12 Vorteile digitaler Schulungen und Unterweisungen

Digitales Lernen bringt Arbeitnehmern viele Vorteile

Einmal ehrlich: Wenige Mitarbeiter finden wohl die 5. Wiederholung der Unterweisung zur Arbeitssicherheit spannend. Die Akzeptanz für die Notwendigkeit dieser Belehrungen im Job ist jedoch vorhanden.

Digitale Schulungen und Unterweisungen haben für Mitarbeiter und für das Unternehmen immense Vorteile - die 12 größten im Folgenden! 

1. Da bin ich mein eigener Herr!

Die Mitrabeiter selbst sind die Akteure in der eigenen E-Learning Umgebung – sie sind aktiv am Prozess beteiligt. Auswertungen haben gezeigt, dass die Arbeiternehmer selbstbestimmte, digitale Unterweisungen zu über 80% innerhalb der ersten beiden Tage der Zuteilung absolvieren.  

2. Das schwächste Glied der Kette bestimmt nicht mehr das Tempo

Bei Präsenz-Schulungen wird die Lerngeschwindigkeit an die Teilnehmer angepasst.

Der Empfänger einer digitalen Schulung kann in seinem eigenen Tempo und Rhythmus lernen.

Nicht jedem liegt jedes Thema. Eine Kollegin wird beim Brandschutz mehr Basiswissen aufweisen, ein anderer Mitarbeiter ist vielleicht schon Profi bei IT-Sicherheit. Da reicht es möglicher Weise, die Inhalte zu überfliegen.

„Lernen wann und wo man will. Im eigenen Tempo.“

3. Mit jeder Wiederholung bleibt mehr hängen

Nicht umsonst sind einige Arbeitssicherheits-Unterweisungen verpflichtend jährlich abzuhalten. Eine gute Schulungs- und Unterweisungssoftware lässt Wiederholungen zu. Ohne Druck und im individuell besten Tempo. Das fördert nachweislich die nachhaltige Festigung von Kenntnissen. Wird zum Beispiel die HACCP-Schulung jährlich gewissenhaft wiederholt, müssen oft nur mehr minimale Lücken geschlossen werden. Ihre Mitarbeiter werden zu Profis mit fundiertem Wissen. 

4. Das Wissen steht jederzeit zur Verfügung

Auch Monate nach einer Hygieneunterweisung kann eine Passage nachgelesen werden. Eine gute Schulungssoftware bietet den Lernenden die Möglichkeit, erlangtes Wissen jederzeit aufzufrischen und alle Unterlagen auch als Nachschlagewerk zu nutzen.

5. Kein Bloßstellen vor Kollegen bei Wissenslücken

Nicht jeder ist dazu geboren, vor einer großen Gruppe selbstbewusst Rede und Antwort zu stehen. Oftmals halten Ängste Teilnehmer einer Schulung davon ab, Fragen zu stellen oder um eine Wiederholung zu bitten. Die Möglichkeit Feedback zu geben oder eine Frage auch mal anonym stellen zu können, ist ein wichtiger Baustein für den Lernerfolg in der digitalen Schulungswelt.

6. Gelegenheit macht Lerner

Wurden Wartezeiten von Ihrer Belegschaft bisher mit WhatsApp, TikTok und Instagram überbrückt? Jetzt kann während sogenanntner unproduktiven Phasen die verpflichtende Unterweisung zum Datenschutz absolviert werden. Ihr Fahrer erledigt während Wartezeiten beim Kunden die Lenkzeiten-Unterweisung oder eignet sich die Grundlagen des ADR an. 

Die Inhalte von Unterweisungen und Schulungen stehen jederzeit und an jedem Ort zur Verfügung. Die Belehrung zur Nutzung der persönlichen Schutzausrüstung oder Arbeitsanweisungen aus dem Last Minute Risk Assessment werden zukünftig direkt auf der Baustelle am Handy absolviert. Wohlgemerkt jedoch immer innerhalb der Arbeitszeit!

„Smart und nachweislich alle Unterweisungen erhalten.“

7. Unterschiedliche Bedürfnisse erfüllen

Verschiedene Lerntypen können beim digitalen Schulen gleichzeitig mit den jeweils passenden Kanälen bedient werden.

  • Die Kollegin liest gern und kann rasch und sinnerfassend Inhalte in sich aufsaugen?
  • Ihr Kollege sieht sich lieber das beigefügte Video an und erlangt so am schnellsten die notwendigen Kenntnisse?
  • Bilder vermmitteln Mitarbeitern mit mangelhaften Sprachkenntnissen die individuellen Gefahren eines Arbeitsplatzes am eindrücklichsten? 

Eine gute Lernsoftware stellt sicher, maßgeschneidert auf unterschiedliche Lerntypen eingehen zu können.

8. Nachweise immer parat haben

Vorgesetzter? Auditor? Behörde? Jedem kann auf Knopfdruck lückenlos der Nachweis durchgeführter Unterweisungen vorgelegt werden. Zertifikate über erfolgte Belehrungen, Nachschulungen, Unterweisungen und Weiterbildungen, die perfekt den Vorgaben der Behörde entsprechen, sind auf Knopfdruck lieferbar.

9. Niemand rutscht mehr durch!

Kollege Gustav hat auch den dritten Wiederholungstermin versäumt? Das fällt bei einem guten Schulungsprogramm nicht erst beim mühsamen Check von Excel-Tabellen und Unterschriftenlisten auf. Die passende Software lässt keine Lücken zu und stellt sicher, dass keiner mehr eine Unterweisung versäumt. Ein schlaues Dashboard verschafft eine gute Übersicht und zeigt auf einen Blick den Stand im Unternehmen. 

10. Maximale Flexibilität

Die Produktion steht still, da die gesamte Belegschaft in der HACCP-Schulung steckt? Solche Ärgernisse gehören der Vergangenheit an. Die Unterweisungen erfolgen flexibel entsprechend den Verfügbarkeiten der Teilnehmer – unabhängig von Zeit und Ort.

11. Zeit und Kosten sparen!

Teure Seminarräume? Jährliche aufwändige Vorbereitungen?

Diese Misslichkeiten sind Geschichte. Mit der Lernsoftware können enorm viele Kosten eingespart werden. Schulungen und Unterweisungen, die sinnvoller Weise digital vermittelt werden, sind fortan mit einem gut kalkulierbaren, fixen Budget verbunden. Teure Vorträge und Schulungsunterlagen können langfristig genutzt werden. Sie stehen jederzeit zur Verfügung und sind trotzdem smart und einfach tagesaktuell zu halten.

12. Räumlich getrennte Einheiten des Unternehmens werden zur selben Zeit geschult

Die Gefahren beim autogenen Schweißen gleichzeitig in Amerika und Ungarn vermitteln? Bei unlimitierter Teilnehmerzahl und ohne lästigen Papierkram?

Keine Hexerei mit einer smarten Schulungssoftware. Arbeitsanweisungen können gleichzeitg und in verschiedenen Sprachen erteilt werden. 

Natürlich haben auch Präsenzschulungen Ihre Berechtigung.

  • Die Erstunterweisung an einem neuen Gerät oder für einen neuen Arbeitsgang muss gemäß geltender Arbeitnehmerschutzbestimmungen persönlich durchgeführt werden.
  • Erste-Hilfe-Kurse und Übungen dazu werden sinnvoller Weise analog abgehalten.
  • Bei gemeinsamen Brandschutzübungen werden hervorragend Hemmungen reduziert, einen Feuerlöscher zu benutzen.

Und der Spaß kommt bei Workshops oder Gruppenübungen auch nicht zu kurz. Gemeinsame Präsenzschulungen schweißen ein Team zusammen und leisten oft einen wertvollen Beitrag zu einem guten Betriebsklima.

Eine smarte Lernsoftware unterstützt aber auch hier enorm: verpflichtende Präsenzschulungen werden gut verwaltet werden und keiner rutscht mehr durch.  

Sie wollen die vielen Vorteile genießen? Auf ins digitale Schulungszeitalter!

30 Tage kostenlos testen

Binnen Minuten einsatzbereit. Alle Funktionen. Ohne Zahlungsangaben.